Drohnenflüge

Dank der neuen Drohnen-Technologie inklusive Kamera lassen sich Baustellen sehr gut von oben mit einer Drohne bzw. einem Multicopter dokumentieren. Es geht vor allem darum, den Baufortschritt zu dokumentieren und regelmäßig festzuhalten.

 

Sowohl für Bauträger als auch Bauherren ist eine Baustellendokumentation mit Drohne eine sinnvolle Investition. Möchte man sich zum Beispiel regelmäßig ein genaues Bild über den Baufortschritt aus der Vogelperspektive machen, so gelingt dies zumeist mit einer Kamera-Drohne am besten. Hier lässt sich der Fortschritt der zu erledigenden Arbeiten sehr genau dokumentieren.

 

Ein weiterer Einsatzbereich für Drohnenflüge sind Schäden oder Baumängel am Haus, für die zur Besichtigung ein Hubsteiger oder ein Gerüst zum Einsatz kommen müßte. Dies ist für die Erstbesichtigung oft eine teure Angelegenheit und läßt sich mit dem Einstz einer Drohne mit Kamera vermeiden.

Leistungen

Dokumentationen mit einer Drohne für

- Neubau

- Baustellenfortschritt

- Bauschäden am Dach

- Schäden von z.B. Regenrinnen

- ...